von 1968
© 2015 Vorreiter Delhoven von 1968
Home Kontakt Impressum Home Inhalt Kontakt / Impressum
Die Vorreiter und die Welt - Kleine Chronik mit Schweif und Mähne  1977 Das Jahr 1977 entpuppt sich zum Jahr der Sieger: Borussia Mönchengladbach gewinnt zum dritten Mal hintereinander die Deutsche Fußballmeisterschaft, die schwedische Popgruppe Abba gewinnt mit dem Titel Waterloo den Grand Prix de Eurovision und Gerhard Biller gewinnt das 1. Ringstechen der Delhovener Vorreiter, mit dem auch künftig in jedem Jahr ein Reitersieger (Zugkönig) ermittelt wird.  1978  1978 wird als Jahr der Wechsel in die Weltgeschichte eingehen: In Rom wechselt der Papst gleich zweimal, in Bonn wechselt der Verteidigungsminister und in Rheinland Pfalz der Ministerpräsident. In Delhoven wechseln 18 Orden "10 Jahre Vorreiter" die Besitzer. Zusammen mit einer Reitersiegerkette sowie einer Marketenderinkette wurden sie aus der neueingeführten Zugkasse angeschafft und an gute Freunde und Gönner zusammen mit einer Ehrenleutnanturkunde verliehen:  Karl Belau,  Georg Kerp,  Fritz und Michaela Krämer, Otto Krings, Hans Lieven,  Herbert Lieven, Peter Pick,  Gerhard Schramm, Theo Skrzypczak, Gerhard Ziebell, Horst Weiß, Willi Wischenkämper Ein monatlicher Mitgliedsbeitrag wird eingeführt. Außerdem werden zur Komplettierung der Uniformen eigene Dollmänner (Schulterjacken), Säbeltaschen und Federbüsche angeschafft. Die Säbeltaschen sind eine Stiftung von Ehrenleutnant Theo Skyrpczak, die Federbüsche hat Peter von den Driesch spendiert. Gerhard Biller wird anlässlich seiner 25jährigen Vereinszugehörigkeit (BSV) durch Oberst Ziebell zum Rittmeister befördert. Reitersieger wird Wolfgang Lieven. Ende Oktober 1978 verstirbt Marketenderin Elisabeth Lieven mit 52 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.  1979   Während es 1979 in der Welt sehr unruhig zugeht – Ayatollah Khomeini kehrt nach Teheran zurück und mit ihm der Terror; die Russen rücken in Afghanistan ein und Hans Günter Winklers Wunderstute Halla stirbt im hohen Pferdealter von 34 Jahren - geht es bei den Vorreitern eher gemütlich zu: Brunhilde Lieven wird als Nachfolgerin ihrer Mutter zur Marketenderin ernannt, Franz Wotawa wird als Koch aufgenommen und zum Ehrenleutnant ernannt und Werner Hartmann und Peter von den Driesch zu Rittmeistern befördert. Was wäre ein Jahr, in dem es nichts über die Vervollständigung der Uniformen zu berichten gäbe:  1979 werden eigene Löwenkopfsäbel angeschafft. Reitersieger wird Werner Hartmann, Schützenkönig wird Peter Pick sen. von der Fahnenkompanie. Aus der langjährigen Tischgemeinschaft der Fahnenkompanie und Vorreiter entwickelte sich eine Freundschaft.  1980  Die Rheinländer jubeln Papst Paul Johannes II. zu, das polnische Volk lässt den Gründer der Gewerkschaft Solidarität, Lech Walesa, hochleben, während in Delhoven Pastor Heinrich Kurre zum Kurat und Heinz Lieven und Fred Mirgeler zu Ehrenleutnanten der Vorreiter ernannt werden. Zum Thema Uniform: In diesem Jahr gibt es außerhalb der Festumzüge Marscherleichterung in Form von Blousons. Dieser "leichte Bieranzug" wird in den folgenden Jahren von immer mehr Zügen übernommen. Reitersieger wird Peter von den Driesch.
Home Inhalt Kontakt / Impressum Inhalt Über uns Die Vorreiter Chronik Galerien Veranstaltungen/ Termine Nur für VR intern